B167 – Antifa heißt Gewalt: Autorenkollektiv gegen Toptalitarismus

In drei Jahrzehnten linker Gesellschaftspolitik sind die antifaschistischen Gruppen zur bestimmenden politischen Kraft in Deutschland geworden.  Der Zusammenbruich des “realexistierenden Sozialismus” und Kommunismus im Osten hat die Beschwörung des Antifaschismus zum gemeinsamen Nenner der Linken werden lassen, die sich von den nun auch durch die praxis widerlegten ideologischen Grundlagen des Marxismus trennen mußten und im sogenannten “Kampf gegen Rechts” ein neues Betätigungsfeld fanden. Paperback, pp 254,