D023 - Horst Mahler spricht über die politische Auswirkung der Inhaftnahme der deutschen Anwältin Sylvia Stolz

 Sylvia Stolz ist in einem deutschen Gerichtssaal verhaftet und zu drei-einhalb Jahren dafür verurteilt worden, weil sie auf dem Recht ihres Mandanten, Ernst Zündel, bestand, hartes Beweismaterial zur Dokumentation der Gründe für seine Skepsis dem Holocaust gegenüber vorzulegen. (Mit Genehmigung redigiert und gekürzt) 50 Minuten